x
Seminar Schnellsuche

 
Fachergotherapeutin Demenz nach Gudrun Schaade - DEMERGO

Zertifiziert nach Gudrun Schaade 9 Module (168 UE) - MÜNSTER


Zielgruppe: Ergotherapeuten

Voraussetzung: Die Weiterbildung „Fachergotherapeut/in Demenz“ (DEMERGO) richtet sich an staatlich anerkannte examinierte Ergotherapeuten/-innen mit mindestens dreimonatiger praktischer Erfahrung in der ergotherapeutischen Arbeit mit demenziell erkrankten Menschen. Die praktische Erfahrung sollte nach dem Examen erworben worden sein und zu Beginn der Weiterbildung nicht länger als drei Jahre zurück liegen. Der nötige Nachweis kann auch während der Weiterbildung erbracht werden

Warum DEMERGO – Fachweiterbildung „Ergotherapie bei Demenz“?
Ergotherapeuten/-innen befassen sich in ihrer Arbeit damit, den Erhalt oder die Rückgewinnung möglichst vieler Alltagsfertigkeiten der Patienten zu fördern. Im frühen Stadium einer Demenzerkrankung ist dies noch möglich, doch dann kommt ein Zeitpunkt, an dem andere Zugangswege zum Patienten gefunden werden müssen, um die demenziell erkrankten Menschen zu unterstützen.
Viele Ergotherapeuten/-innen stehen jedoch dieser stark zunehmenden Krankheit hilflos gegenüber.
Die Demergo-GbR bestehend aus Gudrun Schaade, Dorothee Danke und Ann-Kathrin Blank hat sich daher entschlossen, die jahrzehntelange Erfahrung von Gudrun Schaade als Praktikerin, Referentin und Autorin zu einem Curriculum zu verdichten und als praxisorientierte Weiterbildung anzubieten. Damit soll ein einheitliches Vorgehen in der ergotherapeutischen Arbeit mit demenziell erkrankten Menschen gefördert werden. Zukünftig soll das erworbene Zertifikat ein Qualitätsmerkmal
der in diesem Bereich tätigen Ergotherapeuten/- innen sein und damit auch Betroffenen und ihren Angehörigen die Suche nach fachlich versierten Ergotherapeuten/ -innen zu erleichtern.
Gudrun Schaade und andere erfahrene Praktiker/innen aus dem Fachkreis sowie weitere Referenten/-innen führen diese Weiterbildung durch. Sie alle stehen für ein qualitativ hochwertiges und praxisorientiertes Angebot, dass an neun Wochenden innerhalb eines Jahres stattfindet und mit 168 Unterrichtseinheiten die Balance zwischen Qualität und Durchführbarkeit optimal gewährleistet.

Inhalte:
Modul 1
Fr. 03.02.2017
8 UE - Medizinisches Basiswissen

Modul 2
Sa. 04.02.2017
8 UE - Neuropsychologisches- und physiologisches Wissen + 2 UE – Fallbesprechung
So. 05.02.2017
8 UE - Neuropsychologisches- und physiologisches Wissen

Modul 3
Sa. 04.03.2017
8 UE - Ergotherapeutisches Basiswissen + 2 UE – Fallbesprechung (DEMERGO)
So. 05.03.2017
8 UE - Ergotherapeutisches Basiswissen

Modul 4
Sa. 01.04.2017
8 UE - Ziele der Ergotherapeutischen Arbeit + 2 UE – Fallbesprechung (DEMERGO)
So. 02.04.2017
8 UE - Ziele der Ergotherapeutischen Arbeit

Modul 5
Sa. 29.04.2017
8 UE – Versorgungsbasiswissen + 2 UE – Fallbesprechung (DEMERGO)
So. 30.04.2017
8 UE Versorgungsbasiswissen


Modul 6
Sa. 24.06.2017
8 UE - Grundbedürfnisse und Besonderheiten bei Demenz + 2 UE – Fallbesprechung (DEMERGO)
So. 25.06.2017
8 UE Grundbedürfnisse und Besonderheiten bei Demenz - Thema der Hausarbeit festlegen

Modul 7
Sa. 29.07.2017
8 UE Allgemeine Hinweise + 2 UE – Fallbesprechung (DEMERGO)
So. 30.07.2017
8 UE Allegemeine Hinweise

Modul 8
Sa. 16.09.2017
8 UE Rechtliche Grundlagen + 2 UE – Fallbesprechung (DEMERGO)
So. 17.09.2017
8 UE Rechtliche Grundlagen

Modul 9
Sa. 14.10.2017
8 UE Selbstsorge der Therapeutin + 2 UE – Fallbesprechung (DEMERGO)
So. 15.10.2017
8 UE Selbstsorge der Therapeutin
Plus Abgabe der Hausarbeit

Abschlussprüfung
8 UE - Sa. 04.11.2017

Abschlussfeier
8 UE – So. 05.11.2017

168 UE = 168 Fortbildungspunkte

Methoden:


SEMINARLEITUNG:

Cathrin Michels, Ergotherapeutin

Dr. Ekkehard Panzer

Münster Kurs 02502 [19]    12.02.2016 - 13.11.2016   
Münster Kurs 02700 [7]    03.02.2017 - 05.11.2017   
Max. Teilnehmerzahl     20
Unterrichtseinheiten     168
Kosten (incl. Imbiss und Material), je    1.595,- EUR