»Wachkoma«

2 Tage

Zielgruppe: Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Logopäden

Voraussetzung: keine

Das Seminar gibt einen grundlegenden Einblick in die Bandbreite der ambulanten ergotherapeutischen Arbeit mit Menschen im Wachkoma. Es werden theoretische Hintergründe beleuchtet, Grundlagen zur Therapiegestaltung erarbeitet und passende Behandlungskonzepte aufgezeigt. Fallbeispiele, Selbsterfahrung und praktisches Üben runden das Seminar ab.

Inhalte:
• Wachkoma - was ist das? Der theoretische Hintergrund
• Rahmenbedingungen einer ambulanten Therapiesituation analysieren und gestalten
• Kommunikation, Kontaktaufbau & Begegnung, Einführung von Ritualen
• Teilhabeorientierte Ergotherapie mit Menschen im Wachkoma, Rolle der Ergotherapie im interdisziplinären Team
• Ideale Gestaltung des oft über Jahre andauernden Therapieprozesses & Zielsetzungen entwickeln
• Geeignete Behandlungskonzepte und -ansätze kennenlernen und einzelne Schlüsselsequenzen in Partnerarbeit üben

16 UE = 16 Fortbildungspunkte

Methoden:
Abwechslung zwischen Theorie und Praxis, Powerpointpräsentation, Fallbeispiele per Video, Selbsterfahrung und praktisches Üben

SEMINARLEITUNG:

Anne-Mareike Göbel, Ergotherapeutin Bc.of Health OT


MÜNSTER Kurs 02774    16.06.2018 - 17.06.2018   
Max. Teilnehmerzahl     20
Unterrichtseinheiten     17
Kosten (incl. Imbiss und Material)    220,- EUR

Nr. Datum Ort Weitere Kursangebote dieses Seminars
0277416.06.-17.06.18MÜNSTER16.06.-17.06.18 in MÜNSTER
Wachkoma (2 Tage)

Kurs Anmeldung


Möchten Sie sich als Teilnehmer eintragen? Fragen Sie unverbindlich an, wir rufen Sie zurück.
Oder rufen Sie uns direkt im ITF Büro in Münster an: 0251 - 92 45 96 66 oder FAX: 0251 - 92 45 96 67
TEL: 0251 - 92 45 96 66
FAX: 0251 - 92 45 96 67

    Anmelde- und Teilnahmebedingungen akzeptiert.
    Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiert.
    Aktuelle Datenschutzerklärung (DSGVO) akzeptiert.

Sicherheitscode