»Tonus-Training (Teil2)«

2 Tage

Zielgruppe: Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Heilpraktiker

Voraussetzung: Teil 1

Die richtige Spannung (Tonus) der Muskeln ermöglicht harmonische Bewegungsabläufe und körperliches Wohlbefinden. Sind die Muskeln in einer inadäquaten Spannung, kommt es zu Bewegungseinschränkungen, Steifheit und Schmerz.
Neurologische, orthopädische und psychosomatische Erkrankungen führen oft zu gravierenden Veränderungen des Muskeltonus. Diese manifestieren sich in akuten und chronischen Fehlhaltungen und pathologischen Bewegungsabläufen.
In der manuellen Behandlung mit TONUS-TRAINING normalisiert der Therapeut die Spannung der Muskulatur beim Patienten und schafft damit die Voraussetzung für physiologische Haltung und Bewegung. Dabei wird zugleich die Körperwahrnehmung bewusst und aktiv trainiert. Neu geordnet erlebt der Patient subjektive und objektive Verbesserungen, die nachhaltig wirken.
Indikationen:
- Rückenschmerzen
- Schulter-Nacken-Beschwerden
- Tennisellenbogen
- Kopfschmerzen
- Fehlhaltungen und Bewegungseinschränkungen
- Sensibilitätsstörungen
- Erkrankungen des ZNS/ Schlaganfall
TONUS-TRAINING wird seit mehreren Jahren in Klinik und Praxis angewendet. Durch tägliche, überaus positive Rückmeldungen der Patienten hat sich dieses für die Behandlung neurologischer und orthopädischer Patienten gleichermaßen geeignete, stimmige und erfolgreiche Behandlungskonzept entwickelt, das eine Lücke schließt im gängigen Versorgungssystem unserer Patienten.

Inhalte:
In diesem Seminar werden die Techniken des Grundkurses Teil I erweitert: Zur Tonusregulierung im Bereich des Rumpfes, der Extremitäten und des Nackens werden Variationen und Ergänzungen theoretisch und praktisch vermittelt. Die Teilnehmer lernen weitere Behandlungsmöglichkeiten gezielt für Becken, Arme und Beine sowie Kopf, Gesicht und Kiefer.
Lösungen für hartnäckige Tonusprobleme werden vorgestellt und geübt.
Fallbeispiel aus der therapeutischen Praxis und Supervision für die Teilnehmer aus eigenen Erfahrungen runden das Programm ab.

16 LE = 16 Fortbildungspunkte

Methoden:
Präsentation, Demonstration der Behandlungssequenzen, Erlernen und Erleben durch gegenseitiges Praktizieren

MITZUBRINGEN SIND:
Laken, großes Handtuch, kleines Kopfkissen und wenn möglich eine Decke

SEMINARLEITUNG:

Angelika Rieckmann, Ergotherapeutin


MÜNSTER Kurs 02917    08.11.2019 - 09.11.2019   
Max. Teilnehmerzahl     20
Unterrichtseinheiten     16
Kosten    250,- EUR

Nr. Datum Ort Weitere Kursangebote dieses Seminars
0291522.02.-23.02.19MÜNSTER22.02.-23.02.19 in MÜNSTER
Tonus-Training (Teil 1) ()
0291630.08.-01.09.19MÜNSTER30.08.-01.09.19 in MÜNSTER
KLANGMASSAGE nach Peter Hess (2 Tage)
0291708.11.-09.11.19MÜNSTER08.11.-09.11.19 in MÜNSTER
Tonus-Training (Teil2) (2 Tage)

Kurs Anmeldung


Möchten Sie sich als Teilnehmer eintragen? Fragen Sie unverbindlich an, wir rufen Sie zurück.
Oder rufen Sie uns direkt im ITF Büro in Münster an: 0251 - 92 45 96 66 oder FAX: 0251 - 92 45 96 67
TEL: 0251 - 92 45 96 66
FAX: 0251 - 92 45 96 67

    Anmelde- und Teilnahmebedingungen akzeptiert.
    Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiert.
    Aktuelle Datenschutzerklärung (DSGVO) akzeptiert.

Sicherheitscode