»NEURO-HANDTHERAPEUT (AfH)«

Blockseminar (5 Module ab 2020)

Inhalte:
NHT 1: „Neuroanatomie und –physiologie“

• Anatomie, Physiologie, Funktion des zentralen Nervensystems
• Anatomie, Physiologie, Funktionen des peripheren Nervensystems
• Anatomie, Physiologie, Funktion des vegetativen Nervensystems
o Sympathikus und Parasympathikus
o Enterisches Nervensystem
• Physiologische Bewegung u.a.
o Fein-/Grobmotorik
o Präzisions-/Kraftgriffe

Lernziele:
- Umfangreiches Grundwissen über den Aufbau, die Physiologie sowie über die Funktion des Nervensystems
- Anatomie des zentralen, peripheren und vegetativen Nervensystems
- Grundlagen zu Thema Reizweiterleitung und Verarbeitung
- Physiologische Bewegungskoordination kennen und voneinander abgrenzen können

NHT 2: „Pathologien des zentralen Nervensystems mit Auswirkung auf die Arm- Handfunktion“

• Pathologien u.a. Apoplex mit Vertiefung im Bereich des Handsyndroms und der hemiplegischen Schulter. Weitere zentrale Pathologien wie z.B.:
o Multiples Sklerose
o Parkinson
o Bandscheibenvorfälle HWS
• Befunderhebung
o Grundlagen neurologische Befundung (Bestandteile, Differentialdiagnostik usw.)
o ICF und Assessments wie z.B. 9Hole peg Test, Box & Block Test, HoDT oder die Ashworth-Skala
• Behandlungsprinzipien zentraler Pathologien der oberen Extremität in Theorie und Praxis
• Vorstellung verschiedener zentral-neurologischer Behandlungskonzepte und –Ansätze in Theorie und Praxis (z.B. Perfetti, Affolter, Bobath, PNF)

Lernziele:
- Zentrale Pathologien kennenlernen und unterscheiden können
- Verschiedenste Assessments kennenlernen und spezifisch einsetzten können
- Behandlungskonzepte und- Ansätze Theoretisch beherrsche und praktisch anwenden können

NHT 3: „Pathologien des peripheren Nervensystems mit Auswirkung auf die Arm- Handfunktion“

• Pathologien wie Kompressionssyndrome der oberen Extremität, Thoracic Outlet Syndrom, Peripherer Nervenläsionen, Neuritis oder Neuralgie mit den jeweiligen Ausfallerscheinungen
• Befunderhebung/Assessments in den Bereichen; Sensorik, Motorik, Neurodynamik und Aktivitäten des täglichen Lebens
• Behandlungskonzepte und -Ansätze u.a. Neurodynamik, Sensibilitätstraining, Imaginationstraining, Schienenversorgung und Neuraltapes

Lernziele:
- Periphere Pathologien kennenlernen und differenzieren können
- Standardisierte Assessments kennenlernen und spezifisch einsetzten lernen
- Behandlungskonzepte und- Ansätze Theoretisch beherrsche und praktisch anwenden können

NHT 4: „Pathologien des vegetativen Nervensystems mit Auswirkung auf die Arm- Handfunktion“

• Pathologien des vegetativen Nervensystems wie z.B. vegetative Dystonie und Hypersympathikus
• Befunderhebung des vegetativen Nervensystems wie, Dermographismus und Headsche Zonen
• Behandlungskonzepte und -Ansätze wie Mobilisationstechniken und Entspannungsverfahren
• CRPS-1 und CRPS-2-Syndrom: Pathophysiologie, Befund, Therapie (z.B. Graded Motor Imagery Training und Graded Exposure)

Lernziele:
- Vegetative Pathologien kennenlernen und die Differenzieren beherrschen
- Verschiedenste Diagnostikkriterien kennenlernen und spezifisch einsetzten können
- Behandlungskonzepte und- Ansätze Theoretisch beherrsche und praktisch anwenden können

NHT 5: „Orthesen- und Prothesenversorgung neurologischer Patienten“
• Taping in der Neurologie
• Schienenversorgung bei peripheren Nervenläsionen und zentralen Pathologien
o Statische und dynamische Schienen
o Schienenbau und Fertigorthesen
o Luftpolsterschienen
• Amputationen und Prothesenversorgung
• Lagerung
• Hilfsmittel und ADL Training

Lernziele:
- Pathomechanische Aspekte neurologischer Erkrankungen im Schienenbau kennen und beachten
- Besonderheiten neurologischer Schienen und Tapes kennenlernen und lernen die richtige Applikationsform auszuwählen
- Verschiedene Möglichkeiten der Lagerung anwenden können
- Hilfsmittel kennenlernen und Patienten das Handling erläutern können

NHT 6 „Abschlussprüfung zum Neuro-Handtherapeuten“

• Refresher und Prüfungsvorbereitung
o Allgemeiner Prüfungsablauf
o Wiederholung der prüfungsrelevanten theoretischen und praktischen Inhalte
• Schriftliche Prüfung
• Zertifizierung

96 LE = 96 Fortbildungspunkte



AB 2020 - KEINE PRÜFUNG MEHR IN BERLIN
- die Prüfung findet dann im Haus der AfH statt.

Jahr 2020
18.02.-19.02.2020 NHT-1
20.02.-21.02.2020 NHT-2
22.02.-23.02.2020 NHT-3

15.08.-16.08.2020 NHT-4
17.08.-18.08.2020 NHT-5

Jahr 2021
02.02.-03.02.2021 NHT-1
04.02.-05.02.2021 NHT-2
06.02.-07.02.2021 NHT-3

15.04.-16.04.2021 NHT-4
17.04.-18.04.2021 NHT-5

80 LE = 80 Fortbildungspunkte

Methoden:


SEMINARLEITUNG:

DAS TEAM DER AfH (Akademie für Handrehabilitation)


Max. Teilnehmerzahl    
Unterrichtseinheiten    
Kosten    1.300,- EUR

Nr. Datum Ort Weitere Kursangebote dieses Seminars
0310902.02.-18.04.21Berlin02.02.-18.04.21 in Berlin
NEURO-HANDTHERAPEUT (AfH) (Blockseminar (5 Module ab 2020))

Kurs Anmeldung


Möchten Sie sich als Teilnehmer eintragen? Fragen Sie unverbindlich an, wir rufen Sie zurück. Oder rufen Sie uns direkt im ITF Büro in Münster an: 0251 - 92 45 96 66 oder FAX: 0251 - 92 45 96 67

Wählen Sie bitte Ihre Anmeldeart:

    Anmelde- und Teilnahmebedingungen akzeptiert.
    Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiert.
    Aktuelle Datenschutzerklärung (DSGVO) akzeptiert.

Sicherheitscode